* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
    ajaka
    - mehr Freunde

* Letztes Feedback






Dadaismus

Heute stelle ich euch mal einen meiner Lieblingsdichter Kurt Schwitters vor. Er lebte so ca. Anfang des 20. Jahrhunderts und war einer der bekanntesten Künstler im Dadaismus. "Dada ist Alles" Dada wurde so geschrieben oder auch (de)collagiert, dass man es nicht verstehen oder intepretieren soll/kann. Es ist praktisch ANTI-Kunst! Und so soll es auch behandelt werden. Wahnsinnig interessant, wie ich finde und nebenbei meine Lieblingsepoche in der Kunst^^ Sein Gedicht "An Anna Blume", welches er 1919 verfasste, begegnete mir 2006 das erste Mal. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen, tauchte immer wieder auf und hat mich so stets begleitet. Hier ist es:

An Anna Blume

Oh Du, Geliebte meiner 27 Sinne, ich liebe Dir!
Du, Deiner, Dich Dir, ich Dir, Du mir, ---- wir?
Das gehört beiläufig nicht hierher!
Wer bist Du, ungezähltes Frauenzimmer, Du bist, bist Du?
Die Leute sagen, Du wärest.
Laß sie sagen, sie wissen nicht, wie der Kirchturm steht.
Du trägst den Hut auf Deinen Füßen und wanderst auf die Hände,
Auf den Händen wanderst Du.
Halloh, Deine roten Kleider, in weiße Falten zersägt,
Rot liebe ich Anna Blume, rot liebe ich Dir.
Du, Deiner, Dich Dir, ich Dir, Du mir, ----- wir?
Das gehört beiläufig in die kalte Glut!
Anna Blume, rote Anna Blume, wie sagen die Leute?
Preisfrage:
1. Anna Blume hat ein Vogel,
2. Anna Blume ist rot.
3. Welche Farbe hat der Vogel?
Blau ist die Farbe Deines gelben Haares,
Rot ist die Farbe Deines grünen Vogels.
Du schlichtes Mädchen im Alltagskleid,
Du liebes grünes Tier, ich liebe Dir!
Du Deiner Dich Dir, ich Dir, Du mir, ---- wir!
Das gehört beiläufig in die ---- Glutenkiste.
Anna Blume, Anna, A----N----N----A!
Ich träufle Deinen Namen.
Dein Name tropft wie weiches Rindertalg.
Weißt Du es Anna, weißt Du es schon,
Man kann Dich auch von hinten lesen.
Und Du, Du Herrlichste von allen,
Du bist von hinten, wie von vorne:
A------N------N------A.
Rindertalg träufelt STREICHELN über meinen Rücken.
Anna Blume,
Du tropfes Tier,
Ich-------liebe-------Dir!

Gute Nacht, Jimmy

~Du öffnest die Bücher und sie öffnen Dich~ Tschingis Aotmatov

22.9.09 23:00
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung